Empfehlen

Der Aufbau einer Marke ist wie Fahrradfahren

5 Fragen zum Auto in Form von Sozialleistungen

Finanzen

5 Fragen zum Auto in Form von Sozialleistungen

Nur wenige polnische Arbeitgeber beschließen, ihren Arbeitnehmern ein Auto in Form einer Abonnementgebühr als Lohnzuschlag anzubieten. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass es an Informationen über diesen Nutzen mangelt und eine kleine Anzahl von Unternehmen, die diese Art von Dienstleistungen anbieten. Dies könnte sich jedoch in naher Zukunft ändern, da Lösungen, die Autos in Form von Sozialleistungen anbieten, bereits auf dem Markt erschienen sind.

Was ist ein Auto in Form eines Arbeitnehmerbeitrags?

Es handelt sich um eine Lösung, dank der die Mitarbeiter das Auto zu privaten Zwecken zu finanziellen Bedingungen wie bei Firmenleasing nutzen können, ohne jedoch Ressourcen und Risiken des Unternehmens in Anspruch nehmen zu müssen. Der Arbeitgeber trägt nicht die Kosten, es ist der Arbeitnehmer, der Vertragspartei ist, und es ist der Arbeitnehmer, der die Monatsmiete für die Nutzung des Autos zahlt. Der Arbeitgeber arbeitet nur mit der Flottenmanagement-Gesellschaft zusammen. Dadurch werden die Kosten und Prozesse des Fuhrparkmanagements durch die Größe der Fuhrparkverwaltungsgesellschaft optimiert.

Manchmal beschließen Unternehmen, eine größere Flotte von Firmenwagen zu unterhalten, nur um sie ihren Mitarbeitern für private Zwecke anzubieten. Es soll eine Form der Ergänzung der Vergütung von Führungskräften und mittleren Führungskräften sein. Es ist jedoch möglich, eine viel billigere Lösung für den Arbeitgeber zu nutzen. Ein Mitarbeiter könnte ein Auto im Abonnement nutzen und dank der Optimierung der Geschäftsprozesse und der Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitgeber und einem Fachunternehmen nur die Hälfte der Kosten für die Nutzung des Autos übernehmen.

2. Welche Vorteile hat die Nutzung des Fahrzeugs in Form einer Leistung des Arbeitgebers?

Der Besitz eines Autos bedeutet feste Kosten im Zusammenhang mit Versicherungen, Nebenkosten oder dem regelmäßigen Austausch von Wartungsteilen. In der Zwischenzeit spart ein im Rahmen eines Lohnnebenangebots genutztes Abonnementfahrzeug Zeit und Geld. Der Mitarbeiter ist nur zur Zahlung einer festen monatlichen "Abonnementgebühr" für die Anmietung eines Fahrzeugs verpflichtet. In diesem Betrag ist es mit einem Serviceangebot, Versicherung, Lagerung und Kauf von Reifen ausgestattet.

Warum ist ein Auto im Abonnement die wertvollste Sozialleistung?

Für viele Mitarbeiter sind Firmenwagen neben dem Lohn die wichtigste Lohnzusatzleistung. Besonders wichtig ist es, einen Firmenwagen für private Zwecke nutzen zu können. Und das als Zuschlag angebotene Auto in Form eines Abonnements ermöglicht es dem Mitarbeiter, die Möglichkeit zu nutzen, in einem neuen Auto zu reisen und gleichzeitig Kosten zu sparen. Innerhalb von 4 Jahren nach der Nutzung eines Autos der Mittelklasse können die Einsparungen sogar Zehntausende von Zloty an wirklichem Geld erreichen.

Diener

Ein Abonnementwagen kann auch eine wichtige Rolle in der Kommunikationsstrategie eines Unternehmens spielen. Der Arbeitgeber bietet den Arbeitnehmern einen neuen Nutzen auf dem Arbeitsmarkt und wird sie sicherlich von den konkurrierenden Unternehmen unterscheiden, die erfolgreich beim Aufbau der Employer Branding Strategie des Unternehmens eingesetzt werden können. Das ist heute besonders wichtig, wenn so viel über den so genannten Mitarbeitermarkt gesagt wird.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem in Form einer Leistung angebotenen Auto und einem normalen Firmenwagen?

Das vom Mitarbeiter in Form einer Sozialleistung genutzte Auto ist kein Firmenwagen. Es ist ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Die meisten Unternehmen mit einem Fuhrpark von Firmenfahrzeugen erlauben es ihren Mitarbeitern, diese auch für private Zwecke zu nutzen. Es sei jedoch daran erinnert, dass es sich hierbei um eine Reihe von formalen Fragen handelt, darunter die steuerlichen und finanziellen Folgen für den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer. Er muss Einkommenssteuer zahlen, da die private Nutzung eines Firmenwagens für unentgeltliche Leistungen in Betracht kommt. Auf der anderen Seite lösen Autos in Form eines Lohnzuschlags dieses Problem vollständig.

Darüber hinaus ist es auch mit bestimmten Einschränkungen und der Definition von Regeln für die Nutzung eines Firmenwagens für private Zwecke durch einen Mitarbeiter in einem Dokument namens Flottenpolitik des Unternehmens verbunden.

5. An welche Unternehmen richtet sich das Angebot von Autos in Form von Sozialleistungen?

Diese Sozialleistung sollte insbesondere von Unternehmen in Betracht gezogen werden, die leitende und mittlere Führungskräfte beschäftigen, deren Arbeitsaufgaben die Nutzung eines Firmenwagens nicht erfordern. Der Status ihrer Position oder ihres Berufs kann jedoch darauf hindeuten, dass sie täglich neue Autos für private Zwecke nutzen möchten. Dies umso mehr, als dass bis zu 88% der Führungskräfte ihre Zufriedenheit mit dem Arbeitsplatz unter Berücksichtigung von Lohnnebenleistungen bewerten, so die neueste Stimmungsanalyse der Führungskräfte.

Ansicht

Was ist ein Konsolidierungsdarlehen?

​ Konsolidierungsdarlehen ermöglichen es Ihnen, die Kosten für die Bedienung einiger...

5 Möglichkeiten zur Reduzierung der...

Bist du süchtig nach dem täglichen Bad? In einer undichten Krone ist das störendste das...

Wie man effektiv rekrutiert - 5 originelle Ideen...

Einen guten Mitarbeiter zu finden ist gar nicht so einfach. In Zeiten besonderer Anstrengungen...