Empfehlen

Telefonnummern - kennen Sie alle?

Smartphone: Wie kann man Fotos sichern?

Investitionen

Wir kaufen einen Traktor - worauf achten wir?

Die Mechanisierung von landwirtschaftlichen Betrieben ist kein Zukunftsmusik mehr, sondern ein Element des täglichen Lebens. Dank der Landmaschinen ist die Arbeit nicht nur schneller und effizienter, sondern vor allem einfacher. Liefert bessere Ergebnisse. Die wichtigste Maschine auf den meisten landwirtschaftlichen Betrieben ist der Traktor. Es ist unmöglich, die Tatsache zu verbergen, dass es sich um ein Straßenfahrzeug handelt. Daher ist es notwendig, den Kauf des Produkts entsprechend anzugehen.

Heutzutage gibt es praktisch keine Farmen mehr ohne Traktor. Es wird zur Durchführung sehr spezifischer Arbeiten sowie zur Unterstützung der täglichen und allgemeinen Arbeit eingesetzt. Das größte Problem hier ist immer der Preis. Der Kauf eines guten Traktors, der wirklich auf einem Bauernhof funktioniert, ist oft ein Aufwand von Hunderttausenden von Zlotys. Glücklicherweise ist das Angebot auf dem Markt reichhaltig und Sie können sich wirklich darauf verlassen, ein gutes Gerät zu finden. Es lohnt sich auch, auf Fragen im Zusammenhang mit der Einfachheit des Maschinenbaus zu achten. Wenn es möglich ist, Reparaturen selbstständig durchzuführen, ist das sicherlich ein großes Plus.

Wie kaufe ich einen Traktor, der in der Praxis funktioniert? Das Wichtigste ist, die Parameter des Traktors richtig zu kennen. Gebrauchtmaschinen sind in der Regel nicht die beste Wahl, da die meisten von ihnen sehr verschlissen sind und man zu Beginn mit Fehlern zu kämpfen hat.

I. Zweck des Traktors

Bevor Sie mit der Betrachtung von Modellen beginnen, müssen Sie sich entscheiden, was Sie tun und wo Sie den Traktor einsetzen. In der Regel wird die Traktorleistung an die Größe des Feldes angepasst, auf dem sie arbeiten soll. Für eine Fläche von 10 Hektar ist in der Regel ein Traktor mit einer Leistung von bis zu 30 PS ausreichend. Mit 20 Hektar in schwierigem Gelände sollte er sogar 50 PS haben.

Erst wenn Sie festgestellt haben, welche Art von Gerät Sie wirklich benötigen, können Sie über die detaillierten Funktionen nachdenken. Es ist am besten, von Anfang an zu entscheiden, über welches Budget wir verfügen, und dann das beste Gerät in unserer Preisklasse auszuwählen, das gut genug ist, um in unserer Region zu arbeiten. Bei Verwendung des Traktors müssen die Reparaturkosten ebenfalls im Preis des Traktors enthalten sein.

Beliebte Traktoren

II. Rechtliche Fragen

Überprüfen Sie vor dem Kauf den Rechtsstatus des Traktors. Worum geht es dabei? Sicherlich darüber, ob die Maschine nicht gestohlen wird, denn der Kauf einer solchen Ausrüstung ist der gleiche Verlust und die gleichen Probleme. Das zweite Problem ist die Tatsache, dass es eine finanzielle Belastung gibt. Der Traktor hätte ein Pfand für das Darlehen sein können, und der Eigentümerwechsel wird diese Tatsache in keiner Weise ändern.

III. Traktorzustand

Der Hersteller wird Ihnen immer etwas über den technischen Zustand des Gerätes sagen, aber es lohnt sich immer, die entsprechende Überprüfung selbst durchzuführen. Das wichtigste Thema ist der Zustand der Motorstunden, d.h. die Anzahl der vom Gerät geleisteten Arbeitsstunden. Wenn das Messgerät defekt ist, ist dies eine sehr schlechte Information. Die Zähler können eingefahren werden, was noch schlimmer ist. Zu diesem Zweck können Sie den Öldruckpegel messen und die wichtigsten Mechanismen überprüfen, wie z.B.:

- Motor;

- Zündung

- Bremsen;

- Reifen;

- Zustand des Getriebes;

- Injektoren;

- VTG-Turbinen;

- Hydraulik.

Ansicht

Goldschrott oder wie man Geld verdient, wenn man...

Ein Phänomen, das in letzter Zeit an Popularität gewinnt, ist der Verkauf unnötiger...

Wie lernt man etwas über den Forex-Markt?

Jemand sagte einmal, dass Menschen ihr ganzes Leben lang lernen. Es ist nicht schwer, dem nicht zu...

10 Tipps für diejenigen, die eine Wohnung zur...

Die Investition in Wohnungen ist eine immer beliebtere Methode, um Geld zu verdienen. Worauf...